Bericht des Jugendbetreuers für das Jahr 2017

Sowie im Jahr 2016 begannen wir das neue Jahr wieder mit einer gemeinsamen Jugendauftaktfeier.
Am 5. Jänner blickten wir hinter die Kulissen im Star Movie Dietach mit einer ausführlichen
Begehung der Filmräume. Danach gingen wir Burger essen und mit einem anschließenden Kinobesuch ließen wir die Feier ausklingen.


Die Jugendgruppe der Freiwilligen Feuerwehr Saass hatte im Jahr 2017 9 Übungen für die Erprobungen zum Wissenstest.

Wir hatten im vergangenen Jahr 4 Neuzugänge, Hannah Berer, Klara Heindler, Mathias Loibl und Katrin Mayr.
Nach diesen weiteren Neuzugängen können wir mit Freude sagen, dass die Jugendgruppe der Feuerwehr Saass derzeit aus 21 JFM besteht.
7 Mädchen und 14 Burschen.

Zur Auffrischung der Erste Hilfe Maßnahmen beteiligten sich am 11. Februar in der Volksschule Wolfern 12 JFM.

Am 4. März wurde die erste, zweite, dritte und vierte Erprobung erfolgreich für jedes JFM im Feuerwehrhaus abgenommen.

Der Wissenstest wurde am 11. März in der Volksschule Wolfern durchgeführt.
Lisa Berer, Alexander Brunner, Daniel Gross, David Heindler und Erik Schöttl erhielten das Wissenstestabzeichen in Bronze.
Verena Berer, Dominik Brunner, Gabriel Heindler und Marco Himmelfreundpointner in Silber sowie Hannah Großalber und Philipp Hilbert erfolgreich in Gold.

Am 31. März begannen wir mit dem Aufbau der Jugendbahn in Pesendorf.
Dazu möchte ich mich wie jedes Jahr bei Fam. Taverner bedanken, dass sie uns diesen Platz wieder zur Verfügung gestellt haben und wir auch weiterhin unsere Übungen abhalten können.
Ebenfalls ein großes Dankeschön an Ehrenkommandant Josef Brandner der auch dieses Jahr dafür sorgte, dass der Übungsplatz allzeit in perfekten Zustand war.
Rasenmäher ist gewartet und wir hoffen, dass wir auch dieses Jahr wieder auf dich zählen können.

2 Wochen vor dem traditionellen Maibaumaufstellen in der Saass, teilten wir mit der Jugendgruppe und einigen Kameraden im gesamten Löschbereich die Flyer aus.

An der Floriani Messe am 7. Mai in der Pfarrkirche Garsten beteiligten sich 14 JFM.
Im Anschluss wurden die Wissenstestabzeichen durch Bürgermeister Mag. Anton Silber und Kommandant Günter Taferner im Gasthaus Koasa überreicht.

Mit den Vorbereitungen für die Jugendleistungsbewerbe begannen wir am 24. März und brachten es auf insgesamt 27 Übungen.
Die Jugendgruppe nahm im Jahr 2017 an 3 Abschnittsbewerben in Adlwang, Aschach an der Steyr und in Losenstein teil.
Der Bezirksbewerb wurde diesmal in Schweinsegg Zehetner ausgetragen wobei David Heindler, Timi Hinterleitner und Erik Schöttl das Bronzene Leistungsabzeichen sowie Samuel Buchberger, Matthias Felbauer, Gabriel Heindler, Viktoria Hilbert und Raphael Loibl erfolgreich in Silber erhielten.

Nach einer kleinen Sommerpause trafen wir uns noch 10-mal zu verschiedenen Aktivitäten bis zum Jahresende.
Die alljährliche Bewerbsabschlussfeier am 31.August fand dieses Jahr im Feuerwehrhaus Saass statt. Mit köstlicher Grillerei und zahlreichen Spielen wurde es noch ein lustiger Abend.
Später kamen noch zahlreiche Eltern dazu, und wir ließen gemeinsam die Feier gemütlich ausklingen.

Um auch die nicht mehr so warmen Tage von Oktober bis Dezember als Training zu nutzen, besuchten wir einige Male den Turnsaal der Volkschule Aschach für sportliche Aktivitäten.
Vielen Dank an die Gemeinde Aschach.

Am 15. Dezember organisierte Hilbert Kerstin ein gemeinsames Kekse backen im Feuerwehrhaus.

Am 24. Dezember verteilte die Jugendgruppe mit Unterstützung von 19 Feuerwehrkameraden zum 15. Mal das Weihnachtslicht in unseren Löschbereich.

Abermals kam durch unsere spendenfreudige Bevölkerung ein beträchtlicher Betrag zusammen, den wir dieses Jahr an die Familie Kaminski für die kleine Sofia übergaben.

Die Jugendgruppe traf sich im vergangenen Jahr insgesamt 49-mal zu Übungen, Bewerben und Freizeitaktivitäten, wobei die Jugendlichen mit ihren Betreuern sage und schreibe insgesamt "1524" Mannstunden in der Feuerwehr verbrachten.

Für diese außerordentliche Anzahl freiwilliger Stunden möchte ich mich bei allen Feuerwehrkameraden, die uns bei der Ausbildung und Betreuung der Jugendgruppe unterstützten, recht herzlich bedanken.

Bedanken möchte ich mich auch bei meinen zweiten Jugendbetreuer Markus Großalber und meine Jugendhelfern Kerstin Hilbert, Franz Felbauer und Bernhard Schaffhauser für die tolle Zusammenarbeit über das ganze Jahr.

Vielen Dank euch allen.

Auf diesem Wege möchte ich euch noch die tollen Endergebnisse der vergangenen Bewerbssaison mitteilen.



So möchte ich im Namen aller Kameraden sagen, dass wir sehr stolz auf euch sind und wünschen euch viel Erfolg und Freude bei der FF Saass sowie ein spannendes und gesundes neues Jahr 2018.

"HBM Rohrweger Gerald"

Drucken E-Mail